• Persönliche Beratung vom Fachmann
  • Lieferung im Umkreis von 50km um Vechta möglich!
  • Effizient & Einfach die Stromkosten senken!
  • Persönliche Beratung vom Fachmann
  • Lieferung im Umkreis von 50km um Vechta möglich!
  • Effizient & Einfach die Stromkosten senken!

Sind die Steckverbindungen von den Mini-PV Kraftwerken wasserdicht?

Die Steckverbindungen sind wasserdicht. Sie sind geschützt gegen Spritzwasser aus allen Richtungen. Zusätzlich besteht ein vollständiger Berührungsschutz sowie Schutz gegen das Eindringen von Staub.

Stimmt es, dass bei Verwendung von Balkonkraftwerken erhöhte Brandgefahr besteht?

Nein. Wenn mit den Produkten von Mini-PV Kraftwerken sorgsam und entsprechend des Betriebshandbuchs umgegangen wird, besteht keinerlei Brandgefahr.

Verfügt das Mini-PV Kraftwerk über eine CE-Kennzeichnung?

Selbstverständlich verfügen alle Produkte und Komponenten, die von Dierken Energiedienstleistung GmbH & Co. KG vertrieben werden, über eine entsprechende CE-Kennzeichnung.

Sind die Mini-PV Kraftwerke sicher?

Ja, unsere Anlagen sind sicher, das haben vielfältige Tests sowie die in der Region Nord-Deutschland installierten Kraftwerke über mehrere Jahre eindeutig gezeigt. Überdies wird die VDE 0100 AR 4105 bei all unseren Wechselrichtern eingehalten.

Dazu wird empfohlen eine Reduktion der Sicherung des entsprechenden Stromkreises von 16 auf 10 A. VDE-konform durch einen Elektriker ist auch die Umwandlung des Endstromkreises, an den die Module angeschlossen sind, in einen Versorgungskreis problemlos möglich (durch Außerbetriebnahme einzelner Steckdosen). Außerdem soll eine Anzeige der Inbetriebnahme beim Energieversorger oder Netzbetreiber erfolgen.

Welche Garantieleistungen gibt Dierken Energiedienstleistung GmbH & Co. KG für seine Produkte?

Selbstverständlich werden die entsprechenden Garantien der Komponenten-Hersteller weitergegeben. Das Solarmodul verfügt über eine Leistungsgarantie von 15 Jahren. Der Wechselrichter hat 10 Jahre Garantie.

Ist es sicher, mehrere Module über eine Mehrfachsteckdose anzuschließen?

Nein. Deshalb muss nach unseren Standards jedes Mini-PV Kraftwerk in einer festinstallierten Steckdose angeschlossen werden. Wir empfehlen den Einsatz der Wieland-Steckverbindungen. Näheres zur zugelassenen Steckverbindung erfahren Sie unter diesen Link.

Können steckbare Solargeräte in Deutschland Brände verursachen?

Nein, wenn nicht mehr als 600 Watt (ca. 3 m2) an einem Hausanschluss betrieben werden, reicht die Energie nicht aus, um eine normgerechte Elektroinstallation zu überlasten. Dennoch empfehlen wir bei älteren Installationen mit Schraubsicherungen, die Sicherung des Stromkreises mit Solar-Gerät durch die nächst kleinere Sicherung auszutauschen.